Freudige, neugierige und sehr interessierte junge Fischer haben sich an unserem Kurs eingefunden.

Der Andrang war zeitweise ziemlich gross. Jedoch meisterten René Hess und Kurt Spiess die Anmeldeprozedur souverän und stresslos. Total fanden sich 26 Teenager im Feuerwehrlokal an der Bifangstrasse in Hausen ein.

Im theorethischen Teil ging es vor allem um Lebensraum Gewässer, gesetzliche Vorschriften, Ethik-Kodex, Gerätekunde, Fische erkennen, Fischereverein und Pacht sowie Patente.

Am Sonntag standen dann praktische Übungen auf dem Programm. Unter anderem Wurf- und Angeltechniken, Knotenkunde, Fische waidgerecht töten und verwerten. Und am Schluss noch das gemeinsame Grillieren bei der Vereinshütte.  

Nur keine Hektik! 

Kurt Spiess in seinem Element.  

Grosses Gedränge

Hebeisen Fishing (HRH) sei Dank. Nur dank der grosszügigen Unterstützung konnte jeder Jungfischer mit einer Rute ans Wasser.

 Verfeinern der Wurftechnik.  

Und schon wird versucht, das Ziel zu treffen. 

Einfach nicht die Rute ganz loslassen!  

Genau hinschauen war angesagt.  

"Habe ich gefangen! Und dann noch mit einem Wurm"
Hoffentlich hats geschmeckt!